Rollrasen Pflege

Ihr Rollrasen wurde nach Stuttgart geliefert, sie haben Ihn ordentlich verlegt und das Endergebnis ist eine schöne Grüne Rasenfläche. Natürlich wollen Sie, dass dies auch so bleibt. Deshalb ist die Rollrasen Pflege ungemein wichtig! Wir helfen Ihnen gerne dabei mit unseren Rasenpflege Tipps. Sehen Sie sich doch mal dieses Video an:

 Pflege Tipp 1: Bewässern

Das regelmäßige bewässern des Rasens ist sehr wichtig! Der Rasen kann ohne Wasser nicht lange leben. Zu viel Wasser ist natürlich auch nicht gut. Bitte kontrollieren Sie deshalb regelmäßig ob Ihr Rasen Wasser braucht oder nicht. Die ersten Symptome eines vertrockneten Rasens ist, dass er leicht bläulich färbt. Sollte dies der Fall sein, fangen Sie sofort mit dem bewässern an! Egal zu welcher Tageszeit. Möchten Sie mehr wissen, bezüglich des richtigen Bewässerns, lesen Sie dann die Seite ‚Rasen bewässern‘.

Pflege Tipp 2: Mähen

Sie sollten Ihren Rasen regelmäßig mähen. Einmal pro Woche ist das Minimum. Im Frühling sollten Sie sogar zwei Mal pro Woche mähen. Die Chance, dass sich Unkraut bildet oder der Rasen Rasenkrankheiten bekommt, verringert sich hierdurch. Sie können mit einem Sichelmäher oder einem Spindelmäher mähen. Wir empfehlen Ihnen einen Spindelmäher zu benutzen, da er den Rasen schneidet und nicht die Spitzen abschlägt. Besser jedoch ist ein Mähroboter, da er täglich den Rasen mäht und immer nur minimal wegschneidet. Mehr Informationen finden Sie unter ‚Rasen mähen‘.

Pflege Tipp 3: Düngen

Genauso wie wir auch, braucht der Rasen auch regelmäßig Nährstoffe. Das düngen sollten Sie deshalb von April bis Oktober (die Monate wo der Rasen wächst), alle 6 bis 8 Wochen wiederholen. Wichtig ist, dass Sie nach dem düngen den Rasen gut bewässern. Wenn sich Rasen Ihr gelb/rötlich färbt, ist das ein Zeichen dafür, dass er zu wenig Stickstoff enthält. Sofortiges düngen ist dann notwendig. Achten Sie aber auf die Dosierung. Denn zu viel kann den Rasen auch schaden! Rasenkrankheiten und Schimmel können sich bilden. Mehr Informationen zum düngen Ihres Rasens finden Sie auf ‚rasen düngen‘.

Pflege Tipp 4: Vertikutieren

Der letzte wichtige Schritt bei der richtigen Rasen Pflege ist das vertikutieren. Beim vertikutieren entfernen Sie das ganze Tote Material im Rasen wodurch der Unterboden wieder genügen Sauerstoff bekommt. Durchs vertikutieren verringert sich die Chance, das Schimmelerkrankungen entstehen, aber es beugt auch Mos vor! Am besten ist es, sowohl im Herbst wie auch im Frühling zu vertikutieren.

Der Rasen Pflege Kalender

Möchten Sie Monat für Monat wissen, welche Rasenpflege wichtig ist, dann ist der Rasen Pflege Kalender genau das richtige! Hier erklären wir Ihnen jeden Monat was Sie tun müssen, damit Ihr Rasen schön grün bleibt. Gehen hier zum Rasen Pflege Kalender.

rollrasen Stuttgart Nachrichten